Startseitechevron-rightDIENSTLEISTUNGEN

Polyzystisches Ovar-Syndrom

Polyzystisches Ovar-Syndrom – die Störung des hormonellen Ungleichgewichts einer Frau, bei dem die Follikel in den Eierstöcken reifen, aber nicht ovulieren. Die Diagnose basiert auf 2 von 3 Symptomen (Rotterdam-Kriterien): Oligoovulation oder Anovulation (seltene oder überhaupt keine Menstruation); erhöhte Haarigkeit; polyzystische Eierstöcke.
Der Behandlungsplan basiert auf dem Sexualleben der Frau und dem Wunsch, Kinder zu haben. Man beginnt mit Kontrazeptiva oder hormonellen Medikamenten. Wenn die Medikamente unwirksam sind, werden chirurgische Eigriffe angewendet. Richtig ausgewählte Behandlungen geben Ihnen die Möglichkeit, Komplexe loszulassen, sich wohl zu fühlen, frei die Zukunft zu planen und das Leben zu genießen.